Hallo Freunde des HTC Windows Phone 8S,

Es ist zwar traurig, aber dieser Thread ist leider nötig!

Das in meinen Augen beste Windows Phone 8 Gerät im Preis--Leistungssegment hat einen sogenannten Kardinals-Fehler im Bereich der Hardware und zwar der interne Speicher!

Wenn das Gerät mit vorinstallierter Software in die Hand des Kunden fällt, bleiben dem Nutzer von den 4 GB, die das Gerät mitbringt, gerade mal 1,2 GB freier Speicher, um zusätzliche Anwendungen und Daten des täglichen Gebrauchs zu speichern.
Leider stellt sich die SD-Speicherkarte als zusätzlicher Speicherplatz nur bedingt als Lösung dar, denn dort dürfen nur Mediendateien wie Filme, Fotos und MP3`s abgelegt werden. Alle anderen anfallenden Dateien, wie Anwendungen, Kontakt- und Benachrichtigungsdaten, sowie alle Cookies und Cache-Daten werden fleissig im internen Speicher abgelegt.
Wenn man nun zu den glücklichen Eigentümern der APP Navigon-Europe gehört und diese gern auf dem Gerät nutzen möchte, so kann es durchaus eine böse Überraschung geben, denn die APP lässt sich zwar installieren nicht aber die Deutschlandkarte, die für eine funktionierende Offline-Navigation nötig wäre!

Hier ist dringend ein Update von Seiten Microsofts gefordert!

Was halten Ihr von einem solchen "Eigentor"?
Kann es sich ein Unternehmen wie HTC leisten in grundlegenden Funktionsbereichen solche Fehler zu machen?