• Das Ende der Netzneutralität?!



    Die Kuh "Netzneutralität" wurde in den letzten Stunden sehr häufig durchs Dorf getrieben. Was ich in manchen Blogs gelesen habe, bereitet mir jedoch Bauchschmerzen und darum klinke ich mich jetzt auch in das Thema ein.
    Es gibt (noch) keinen Grund zu feiern und die Aussage, dass durch die gestrigen Verhandlungen der EU-Kommission der Weg zur Netzneutralität ausgebaut wurde, ist so nicht ganz korrekt.
    Da ich kein Fachmann in diesem Bereich bin, mir das Thema aber sehr am Herzen liegt, verweise ich auf zwei sehr interessante Berichte.


    Alexander Sander, Geschäftsführer des Vereins Digitale Gesellschaft sagte *:
    In den Trilog-Verhandlungen wurde Europas digitale Zukunft zu Grabe getragen.
    Weiterhin ist im Artikel zu lesen:
    In der nun ausgehandelten Fassung fehlen eine ausdrückliche Verankerung der Netzneutralität ebenso wie eine Definition der Spezialdienste. Zugleich wird den Telekommunikationsunternehmen erlaubt, in den Datenverkehr einzugreifen, ihn zu drosseln und zu blockieren.
    In meinen Augen ist also nichts beschlossen wurden, was man als Netzneutralität bezeichnen kann.

    Andre Meister hat auf netzpolitik.org einen sehr interessanten Artikel verfasst, der die wichtigsten Punkte, bei denen Verwirrung gestiftet wurde, nochmals detailliert aufführt.

    Vor einiger Zeit hatte sich Günther Oettinger (EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft) bereits zur eingeschränkten Netzneutralität geäußert.
    Wer den IQ dieses Herren für sich selbst einschätzen möchte, kann sich gern mal seinen Auftritt anschauen:



    Eine Aufklärung, warum die gemachten Aussagen nichts mit der Realität zu tun haben, findest Du im Podcast Logbuch: Netzpolitik - LNP134 Da kommt einer von rechts.
    Linus Neumann und Tim Pritlove klären hier in sehr profesioneller und doch mit dem nötigen Fünkchen Humor gewürzten Weise über aktuelle netzpolitische Themen auf.

    Résumé:
    Netzneutralität ist durch die gestrige Verhandlung noch lange nicht beschlossen. Die eingebrachten Regelungen sind so schwammig, dass man hineininterpretieren kann, was man gerne möchte. Es besteht noch etwas Hoffnung, dass das 2-Klassen-Netz durch die EU unterbunden wird aber es wird ein harter Kampf.


    Quelle:
    * https://digitalegesellschaft.de/2015...ende-internet/

    Bildquelle:
    https://digitalegesellschaft.de/2015...chlupfloecher/
über uns

... WPVision.de ist Deine Community im Bereich Windows Phones und Windows Tablets.

Fragen, Probleme oder Sorgen? Einfach registrieren, Post schreiben und schon wird Dir geholfen.

Dein WPVision.de Team

Folgt uns auf...