vCard Extensions to WebDAV (CardDAV)
ist ein Client-Server-Protokoll für Adressbücher, um eine Speicherung und Freigabe von Kontaktdaten auf einem Server zu ermöglichen.

Das Protokoll wurde von der IETF entwickelt und als RFC 6352 im August 2011 veröffentlicht.[1] CardDAV baut auf WebDAV auf, welches wiederum HTTP unterzuordnen ist und speichert die Kontaktdaten in Form von vCards.


Quelle: Wikipedia