Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    WPVision.de Power Mitglied


    Registriert seit
    Oct 2012

    Kenntnisse
    Sehr Gut
    Smartphone Hersteller
    Samsung
    Smartphone Modell
    ATIV S
    Weitere Modelle
    HTC HD2
    Netzbetreiber
    Vodafone

    Beiträge
    1.235
    Danke erhalten
    210

    Nokia Lumia 520 - Testbericht | Erfahrungsberichte | Test

    Hier werden wir über Testberichte und Erfahrungen berichten, sobald welche verfügbar sind.
    euer WPVision.de Team
    Geändert von CTHTC (22.11.13 um 18:18 Uhr)

  2. #2
    WPVision.de Power Mitglied


    Registriert seit
    Oct 2012

    Kenntnisse
    Sehr Gut
    Smartphone Hersteller
    Samsung
    Smartphone Modell
    ATIV S
    Weitere Modelle
    HTC HD2
    Netzbetreiber
    Vodafone

    Beiträge
    1.235
    Danke erhalten
    210
    Hier mal ein Kurztest bzw Ersteindruck von Connect.de und Chip.de

  3. #3
    WPVision.de Power Mitglied


    Registriert seit
    Oct 2012

    Kenntnisse
    Sehr Gut
    Smartphone Hersteller
    Samsung
    Smartphone Modell
    ATIV S
    Weitere Modelle
    HTC HD2
    Netzbetreiber
    Vodafone

    Beiträge
    1.235
    Danke erhalten
    210
    Hier eine Einschätzung von Testberichte.de:

    Lumia 520
    Windows Phone für die breite Masse

    Die neuen Windows Phones von Nokia kommen durchaus an: Die bunten Gehäuse und das unkonventionell wirkende Betriebssystem, das irgendwo zwischen der Bevormundung von iOS und der überfordernden Freiheit von Android wandelt, gewinnen zunehmend Liebhaber. Doch leider ist es noch immer so, dass Windows Phones erst ab einer gewissen Preisklasse zu haben sind. Das ändert sich jetzt vielleicht. Denn wie das Magazin „WMPoweruser“ berichtet, wurde mit dem Lumia 520 ein neues Einsteigermodell gesichtet.

    In Statistiken eines Werbenetzwerkes gesichtet
    Entdeckt wurde es demnach in den Zugriffsstatistiken eines Windows-Phone-Werbenetzwerkes namens Adduplex. Dort wird das Gerät auch als RM-914 bezeichnet, was ebenfalls auf ein Einsteigermodell hinweist. Preislich soll das Gerät unterhalb des Lumia 620 angesiedelt sein. Erstaunlich ist jedoch, dass die derzeit berichteten technischen Merkmale sich durchaus mit denjenigen des Lumia 620 messen können – verwirrenderweise soll das Display sogar größer ausfallen.

    Technisch dem Lumia 620 extrem ähnlich
    Denn während das Lumia 620 mit einem 3,8-Zoll-Display aufwartet, sollen es beim Lumia 520 sogar 4 Zoll sein. Es kann allerdings auch sein, dass die Bildschirmgröße des Lumia 520 nur näherungsweise geschätzt wurde, denn so ganz wäre dieses Ergebnis ansonsten nicht zu verstehen. Schließlich soll das Handy auch beim Prozessor (ein Dual-Core-Chipsatz mit 1 GHz Taktrate) und beim Arbeitsspeicher (512 Megabyte) identisch aufgestellt sein. Sogar die 5-Megapixel-Kamera teilt das Handy demnach mit dem Vorbild.

    Verzicht auf Frontkamera, dafür kommt ein Speicherkartenslot
    Die Frage ist also: In welcher Hinsicht wird sich das Nokia Lumia 520 nun eigentlich von seinem angeblich besser gestellten Verwandten unterscheiden? Weitere Informationen sind leider noch sehr rar. Bekannt ist nur, dass das Lumia 520 wohl auf eine Frontkamera für die Videotelefonie verzichten wird, aber anders als bei den Topmodellen ein Speicherkarten-Steckplatz mit von der Partie sein wird. Lassen wir uns also überraschen, wie es weitergeht. Gut möglich, dass wir das Handy auf dem Mobile World Congress 2013 in ein paar Wochen präsentiert bekommen.

    Lumia 520
    Das bessere 620 kann auch im Winter bedient werden

    Als die ersten Gerüchte zum Nokia Lumia 520 durchs Internet geisterten, kam schnell, die Frage auf, warum das Handy trotz niedrigerer Modellnummer nahezu identisch wie das 620 ausgestattet ist und sogar über ein größeres Display verfügt. Die Frage hat Nokia bei der Präsentation des Gerätes auf dem Mobile World Congress 2013 nicht beantworten wollen, doch ausdrücklich die bereits bekannten Gerätedetails bestätigt. Und es kommt noch besser: Das Mobiltelefon verwendet eine neuartige Displaytechnologie.

    Super sensitiv: Auch im Winter ein zuverlässiger Begleiter
    Denn das Lumia 520 nutzt ein sogenanntes super-sensitive-touch-Display. Dahinter verbirgt sich die Fähigkeit des Bildschirms, auch auf Berührungen nicht-leitfähiger Materialien zu reagieren. Das heißt, der Anwender kann das Display auch mit den Fingernägeln oder behandschuhten Fingern bedienen. Das ist natürlich insbesondere im Winter ein riesiger Vorteil gegenüber der Konkurrenz: Üblicherweise muss man bei kapazitiv arbeitenden Displays mit dem nackten Finger Eingaben tätigen. Es gibt erst einige wenige Topgeräte, die beispielsweise speziell für kapazitive Displays entwickelte Stifte beigeben.

    Technik ansonsten auf einfachen Niveau
    Und so könnte sich diese neue Fähigkeit zum klaren Hauptverkaufsargument des Lumia 520 entwickeln. Denn die restliche Ausstattung verharrt auf sehr schlichtem Niveau: Die nötige Power liefert ein Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz Taktrate, der von 512 Megabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das 4 Zoll große IPS-Display löst die üblichen 800 x 480 Pixel auf, und die Kamera auf der Rückseite kann 5 Megapixel auflösen. Sie ist zudem fähig, Videos in der einfachen HD-Auflösung 720p zu drehen.

    Sehr niedriger Einstiegspreis
    Das 124 Gramm schwere und 9,9 Millimeter dicke Nokia Lumia 520 ist mit diesen Eckdaten zwar keine Erleuchtung im Einsteigersegment, sehr wohl aber besser als das Lumia 620. Interessant ist zudem, dass das Handy ausgesprochen preiswert werden soll. Im Gespräch sind 199 Euro – da kann man auch nicht über die eher schwache Ausstattung mosern. Das Lumia 520 hat also alle Chancen, Windows Phone auch im Einsteigermarkt zum Durchbruch zu verhelfen.
    Quelle: Klick

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
über uns

... WPVision.de ist Deine Community im Bereich Windows Phones und Windows Tablets.

Fragen, Probleme oder Sorgen? Einfach registrieren, Post schreiben und schon wird Dir geholfen.

Dein WPVision.de Team

Folgt uns auf...