Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Supermod
    Avatar von Dennis

    Registriert seit
    Oct 2012

    Smartphone Hersteller
    Nokia
    Smartphone Modell
    Lumia 920
    Tablet Hersteller
    Apple
    Tablet Modell
    iPad 4
    Netzbetreiber
    Sonstige

    Beiträge
    1.399
    Danke erhalten
    52

    Nokia Lumia 900 Testbericht by WPVision.de

    Testbericht zum Nokia Lumia 900



    Mein erster Eindruck war sehr positiv. Die Verpackung ist schlicht gehalten, ähnlich wie bei dem Nokia Lumia 800.
    Im Lieferumfang waren dabei:

    • Nokia Fast USB Ladegerät (AC-16U)

    • Nokia Micro-USB-Lade- und Datenkabel CA-190CD

    • Nokia WH-902 Headset (3,5-mm-AHJ-Anschluss)

    • Kurzanleitung (Faltblatt), Bedienungsanleitung und Faltblatt mit Informationen zum Produkt

    • SIM Door Key (Siehe Bild)
    (Quelle: Handy, Smartphone, Mobiltelefon - Nokia - Deutschland)



    Die Kopfhörer haben mich nicht wirklich sehr umgehauen. Es sind keine In-Ear Kopfhörer, da hätte ich bei einem High-end Smartphone mehr erwartet. Zum Aufladen des 900er liefert Nokia ein Adapter für das USB Kabel mit Micro-USB Anschluss mit. Zum öffnen der SIM Door wird ein „Werkzeug“ mitgeliefert. Die Kurzanleitung usw. wird in einer kleinen Schachtel mitgeliefert. Dies kennt man ebenfalls schon vom Nokia Lumia 800.

    Das Gerät liegt sehr gut in der Hand, trotz dass es so groß ist. Ich sehe keinerlei Bearbeitungsmängel, außer ein kleines Problem:
    Der Chrome Streifen auf der Rückseite zerkratzt leicht. Es entstehen neue Kratzer sobald man das Gerät zum Beispiel auf einen Tisch ablegt und man dann das Gerät bewegt/verschiebt. Da hätte Nokia nachbessern müssen! Allerdings schaut man sowieso nicht so oft auf die Rückseite.
    Die Tasten (EIN/AUS; Lautstärke; Kamera) sind sehr gut befestigt und haben keinen Spielraum zum Wackeln. Das Lumia besteht aus dem sehr harten Gorilla® Glas, sowie das Gehäuse aus Polycarbonat. Es sollten also keine Kratzer auf dem Display entstehen. Das Display hat eine Auflösung von 800x480 Pixel, dies ist von Microsoft vorgeben. Die Displaydiagonale beträgt 4,3 Zoll (10,9 cm). Durch das AMOLED Display ist der Schwarzton so wie er sein muss, nämlich Schwarz. Die anderen Farben sind Kontraststark, dennoch angenehm anzuschauen. Das Display ist wirklich sehr scharf, besser als bei dem 800er. Wenn man draußen unterwegs ist und die Sonne hell scheint, sieht man trotzdem alles sehr gut, durch die helligkeit des Displays!
    Nach etwa 20 sek. ist das Gerät komplett hochgefahren und innerhalb von ca. 3 sek heruntergefahren.
    Was ich auch sehr gut finde, ist die Vibration des Gerätes. Diese ist gut zu spüren, jedoch nicht laut. Andere Geräte vibrieren sehr laut, man kann es manchmal schon als klappern bezeichnen. Mit dieser Eigenschaft verbindet sich das Lumia 900 nicht!
    Die drei Button (Zurück, Start, Search) haben einen Gelbstich, sobald sie beleuchtet werden. Ich hätte mir gewünscht, das diese weiß sind. (Dies ist aber Ansichtssache).
    Das Gerät läuft ohne Ruckler oder ähnliches. Es gibt keine Abstürze oder eingefrorene Displays!
    Der Lautsprecher gibt wirklich gut den Ton wieder, leicht gedämpft, aber kein kratzendes Geräusch. Ich glaube, es ist der gleiche Lautsprecher wie bei dem Nokia E7, zumindest hört sich dieser so an!
    Als erstes Windows Phone hat das Nokia Lumia 900 bereits das Update „Tango“ installiert. Leider wird es kein Update auf Windows Phone 8 erhalten, dafür aber ein Update auf Windows Phone 7.8
    Der Touchscreen reagiert noch besser, als bei dem Nokia Lumia 800. Schon bei einer leichten Berührung reagiert es.

    Nach mehreren Tagen gebrauch, ist nun die Chrom Applikation auf der Rückseite etwas verkratzt. Da hätte Nokia sich etwas einfallen lassen müssen!
    Die Kratzer sind nur ganz klein, jedoch nichts schlimmes!


    Zu derKamera:
    Die Kamera macht wirklich gute Bilder. Durch das ALMOLED Display kommen die Bilder noch besser zur Geltung. Die Farben sind angenehm Kontrastreich, außerdem sind die Bilder sehr scharf.
    Für kurze Schnappschüsse reicht die Kamera vollkommen!
    Ebenso kann sie vielleicht sogar mit Digitalkameras mithalten.
    Sie hat zwar keine 16.1 MP, aber ausreichende 8 MP.

    Ein paar Beispiel Bilder sind hier zu sehen:

    Bilder



    Der Akku hält mehr als bei anderen Smartphone bei intensiver Benutzung . Das Nokia Lumia hält in den ersten paar Tagen rund 1 Tag durch.
    Nach mehreren Tagen hält das Gerät nun schon 2 Tage durch! Jedoch kommt es dabei auf den Gebrauch an!
    Ich habe um es zu verdeutlichen eine Tabelle angefertigt. Dort könnt ihr die realen Werte sehen, die ich bei "normalen" Verbrauch gemessen habe. Ihr könnt Thread auf sehen


    Das Gerät kann nur mit einer Micro-SIM betrieben werden. Dafür muss man an der oberen Seite mit dem mitgelieferten „Werkzeug“ in das Loch an der rechten Seite mit viel Druck reinstechen. Mit jedoch nicht zu viel Druck, dadurch kann man an dem Gerät Schaden anrichten!!



    Ich hätte mir folgende Verbesserungen/Features gewünscht:

    • Besserer Akku
    • Update auf Windows Phone 8
    • LTE
    Weitere Bilder:



    Geändert von CTHTC (23.11.13 um 15:45 Uhr)
    Ich bin Windows Phone Supporter aus Überzeugung und Leidenschaft
    Bitte Fragen im Forum stellen und nicht per PN!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
über uns

... WPVision.de ist Deine Community im Bereich Windows Phones und Windows Tablets.

Fragen, Probleme oder Sorgen? Einfach registrieren, Post schreiben und schon wird Dir geholfen.

Dein WPVision.de Team

Folgt uns auf...