Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Supermod
    Avatar von CTHTC

    Registriert seit
    19.10.2012

    Smartphone Hersteller
    Nokia
    Smartphone Modell
    Lumia 1520
    Weitere Modelle
    *Samsung AtivS Win10M RS2 Insider*HTC HD2 WP7.8*
    Tablet Hersteller
    Microsoft
    Tablet Modell
    Surface Pro 4
    Netzbetreiber
    Vodafone

    Beiträge
    33.130
    Danke erhalten
    2857

    SIMYO - so schlecht kann Service sein

    Immer wieder liest man gar unglaublichen Geschichten, die sich zwischen Provider und Kunde abspielen. Wenn manche Sachen nicht so ernst wären, könnte man darüber lachen.
    Im folgenden Beitrag versuche ich meinen Kampf mit dem Unternehmen SIMYO niederzuschreiben. Da sich die ganze Geschichte schon etwas hinzieht, hoffe ich doch, dass ich hier nichts durcheinander würfle.

    ... und nun viel Spaß beim Lesen.


    Vorgeschichte:

    Im Jahr 2005 neigte sich mein Vertrag bei D2 dem Ende und da ich zu diesem Zeitpunkt weder viel telefoniert, noch SMS geschrieben habe, überlegte ich mir von einer Vertragsverlängerung abzusehen und auf Prepaid umzustellen.
    Leider war das bei D2 nicht so möglich, wie ich es gern haben wollte also ging ich auf die Suche nach einem alternativen Anbieter. Irgendwie bin ich über SIMYO gestolpert und die Konditionen
    klangen nicht schlecht. Damals konnte man sich sogar noch eine Wunschnummer aus dem Angebot heraussuchen und die "Anschlussgebühren" von 10€ waren auch zu verkraften.
    Es ging also los und im Juni 2005 war ich SIMYO Kunde.
    In den folgenden Monaten verlief alles ohne Probleme und somit wagte ich den nächsten Schritt und holte meine restliche Familie zu diesem Provider.
    Die weiteren 3 neuen Verträge liefen über meine Frau. Ich habe dann noch schnell online alle Konten auf Stand gebracht und die Zahlungsoptionen eingestellt,
    sodass jetzt alles seinen Gang gehen sollte. Genervt hat mich dabei schon, dass jeder Rufnummer, also jeden Vertrag, ein extra Onlinekonto zugewiesen wurde
    und ich alles 4-fach (da ich ja 4 Konten hatte) machen musste. Als ob dies auch jemand bei SIMYO beschäftigt hat, wurde Ende 2006 der SIM Chef ins Leben gerufen.
    Mit dieser Option konnte eine bestimmte Person (der Chef) mehrere Rufnummern verwalten. Dazu musste man einen Antrag stellen, dass die entsprechenden Rufnummern
    in einem Konto zusammengefasst werden, was ich auch zu einem späteren Zeitpunkt in Anspruch genommen habe, was sich jedoch als großer Fehler entpuppte.
    Einige Zeit war ich mit der Situation zufrieden aber dann habe ich mein Smartphone nicht mehr allzu oft genutzt, somit auch nicht mehr oft aufgeladen und das gefällt SIMYO gar nicht.
    Genauer gesagt wird die SIM Card gesperrt, wenn man in einem Zeitraum von 12 Monaten nicht mindestens eine Aufladung vornimmt, egal wieviel Guthaben auf dem Konto ist.
    Manchmal bekommt man eine Vorwarnung, dass die Karte zum Tag X deaktiviert wird, oft aber auch nicht. Zu dieser Problematik hatte ich Verbindung mit SIMYO aufgenommen und
    nachgefragt, warum es solch eine Vorgehensweise gibt? Die Antwort fiel recht schlicht aus: Uns entstehen durch die Aktivierung der Karte Kosten und diese müssen gedeckt werden.
    Daraufhin habe ich zurückgeschrieben, dass ich auf meinem Konto doch ein Guthaben habe und es somit auch berechtigt ist, dass meine Karte nicht gesperrt wird aber die Leute von
    SIMYO sehen das nicht so. Ich habe mir mal den Spaß gemacht zu fragen, ob sie mir denn das Geld was ich auf meinem Konto habe verzinsen, da ich es ja im Voraus bezahlt habe für
    eine noch nicht erbrachte Leistung aber darauf kam leider keine Reaktion. So kann man halt auch mit seinen Kunden umgehen.
    Wie bereits gesagt, hatte ich nun bei SIMYO ein Konto mit 4 Nummern und diese Meldung, dass man sein Konto aufladen soll, wurde mit der Zeit echt nervig. Der Tag war also gekommen
    wieder den Anbieter zu wechseln und dieses Mal fiel meine Wahl auf "netzuclub", da ich schon seit einiger Zeit bei denen Kunde war - irgendwie muss man ja mit den ganzen Smartphones kostengünstig ins Internet kommen.
    Bei diesem Umzug sollte die Nummer von SIMYO zu netzclub portiert werden. Grundsätzlich war das auch möglich, die Kosten waren mir auch bekannt aber bevor eine Nummer portiert werden konnte,
    musste sie nach Aussage von SIMYO aus dem SIM Chef Konto herausgelöst werden. Und jetzt komme ich zu der Erklärung, warum das SIM Chef Konto eine wirklich schlechte Sache ist:
    Pro Nummer, die aus dem Konto herausgenommen wird, muss man an SIMYO eine Gebühr von 15€ bezahlen. Diese Tatsache hatte SIMYO wohl bei der Erstellung des SIM Chef Kontos vergessen zu erwähnen.
    Sicherlich hat man aber irgendwann mal irgendwo die AGB diesbezüglich ergänzt, sodass der Kunde diese Tatsache nicht angreifen kann. Für mich hieß das nun, dass ich 60€ an SIMYO zahlen durfte,
    da ich vorhatte das komplette Chef Konto aufzulösen. Da ich das nicht so einfach auf mir sitzenlassen wollte, habe ich das Netz durchstöbert und auch einige sehr interessante Artikel zu diesem Thema gefunden,
    denn ich war nicht der Einzige, dem es so erging.
    Ich hatte hier etwas Glück im Unglück, denn einen Hinweis habe ich oft gelesen und der war Gold wert:
    Bei Problemen mit SIMYO setze dich immer mit dem SIMYO Facebook Team in Verbindung!
    Das habe ich getan und die schienen mir dort auch die Einzigen zu sein, die wirklich Ahnung von der ganzen Materie hatten. Nach einer kurzen Konversation per Mail war das Konto aufgelöst und alle so, wie früher.
    Die Nummer konnte im Juli 2013 zum neuen Provider portiert werden und nachdem die SIMCard deaktiviert wurde, durfte ich auch im August 2013 einen Antrag auf Auszahlung des Restguthabens stellen.
    Das soll allerdings Thema des nächsten Teils werden.

    Dieses war der erste Streich und weil soweit dann doch noch alles geklappt hat, folgte im Dezember 2013 die Portierung der 2. Nummer.
    Geändert von CTHTC (12.03.2014 um 00:34 Uhr)
    Wenn Du ein paar nette Worte loswerden möchtest, dann hier klicken. / Das Passwort für unsere Downloads findest Du hier!



    Aktuelle Sachen rund um die Welt von Microsoft kannst Du Dir in unserem Podcast anhören.


    Bisher erfolgreich getestet:

    HTC HD2 * HTC Titan * Samsung Ativ S * Nokia Lumia 1520 * Nokia Lumia 635 * Allview Impera S * TrekStor WinPhone 4.7 HD * Microsoft Lumia 535 * Microsoft Lumia 950XL * Microsoft Lumia 650 *
    Asus Vivo Tab * Microsoft Surface Pro 2 * Acer Iconia W4 * Lenovo YOGA Tablet 2 1051 F * Microsoft Surface 3 * i.onik Windows 10 Global Tab W11601 *Microsoft Surface Pro 4 *

  2. #2
    Supermod
    Avatar von CTHTC

    Registriert seit
    19.10.2012

    Smartphone Hersteller
    Nokia
    Smartphone Modell
    Lumia 1520
    Weitere Modelle
    *Samsung AtivS Win10M RS2 Insider*HTC HD2 WP7.8*
    Tablet Hersteller
    Microsoft
    Tablet Modell
    Surface Pro 4
    Netzbetreiber
    Vodafone

    Beiträge
    33.130
    Danke erhalten
    2857
    Die Portierug hatte geklappt und die Restguthabenauszahlung habe ich beantragt, jetzt fingen die Probleme an.

    Im Grunde gabe es nur 2 Probleme:
    1. Mir wurde nur ein Teilbetrag meines Restguthabens (Rufnummer 1) zurückerstattet,
    2. Die SIM Card meiner Frau (Rufnummer 2) wurde plötzlich gesperrt.
    In beiden Fällen wollte ich nun Klarheit schaffen und das sah dann so aus:


    Hier der bisher entstandene Mailverkehr zwischen SIMYO und mir bzw der Sachverhalt in zeitlicher Reihenfolge.


    SIMYO Mi 08.01.2014 02:35

    Ihre simyo SIM-Karte (Rufnummer 1) wurde deaktiviert, da das Aktivitätszeitfenster Ihrer SIM-Karte abgelaufen ist oder Sie sich für eine Kündigung bzw. Portierung zu einem anderen Anbieter entschieden haben.
    Eine Reaktivierung ist somit nicht mehr möglich.



    ICH 08.01.14 13:41

    Über das Supportformular habe ich online die Unterlagen zur Restguthabenauszahlung beantragt.



    SIMYO Sa 11.01.2014 13:16 (diese Mail gabs gleich 2 x, Formular zur Restguthabenauszahlung war im Anhang)

    Wie gewünscht werden wir Ihnen Ihr Restguthaben zurückerstatten.

    Bitte senden Sie dazu einfach das beigefügte Auftragsformular vollständig ausgefüllt und unterschrieben zusammen mit Ihrer Original-SIM-Karte

    an: …



    ICH 13.01.14

    Das Formular habe ich entsprechend ausgefüllt und mit der SIMCard an SIMYO geschickt.

    Nach Angaben von SIMYO kann die Auszahlung bis zu 3 Wochen dauern. Aus dem „bis zu“ ist ein frühestens geworden, sodass am 06.02. die (wie ich dachte) Restguthabenauszahlung (Teilbetrag) auf meinem Konto gutgeschrieben wurde. Diese Gutschrift habe ich erst am 10.02. festgestellt und da auch erst gesehen, dass nicht der volle Betrag ausgezahlt wurde. Um dieses Problem zu klären habe ich eine Mail an SIMYO geschrieben:



    ICH Mo 10.02.2014 12:32

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    bei der Rückerstattung ist anscheinend ein Fehler unterlaufen. Mein Restguthaben betrug über XY€ von denen allerdings nur YZ€ erstattet wurden. Ich bitte um unverzügliche Überweisung des noch offenen Betrages.



    SIMYO Mo 10.02.2014 15:35

    Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen zur Rufnummer 1.
    Dazu haben wir Ihre Anfrage an unser Zahlungs-Team weitergeleitet. Die Kollegen dort werden sich schnellstmöglich um die Angelegenheit kümmern. Bitte beachten Sie, dass die Beantwortung aus diesem Grund einige Tage in Anspruch nehmen kann.
    Selbstverständlich werden wir uns dann unaufgefordert mit Ihnen in Verbindung setzen. [Darauf warte ich bis heute!] Wir bitten Sie daher regelmäßig Ihren E-Mail Account zu überprüfen.



    SIMYO Fr 14.02.2014 09:06 (gerichtet an meine Frau)

    Nach Überprüfung Ihrer Daten haben Sie ein Guthaben auf der Rufnummer 4 von XYZ €.

    Damit wir Ihren Betrag als Restguthaben auszahlen können, bitten wir Sie uns Ihre Bankverbindung per E-Mail zusenden.



    ICH Fr 14.02.2014 09:28 (Antwort durch meiner Frau)

    Sehr geehrte Frau …,

    recht herzlichen Dank für Ihre Nachricht.
    Mich würde es nur mal interessieren, auf was für eine Anfrage Sie sich beziehen und warum mir mein „Restguthaben“ ausgezahlt werden soll?



    SIMYO Fr 14.02.2014 15:27 (gerichtet an meine Frau)

    Wir beziehen uns auf eine Email vom 10.02.2014 von Herrn …, wo es um eine nicht nachvollziehbaren Auszahlungsbetrag geht.

    Laut unseren Unterlagen bestand das Restguthaben für die Rufnummer 4, als es noch unter seinen Namen geführt wurde und vor dem Inhaberwechsel, ZZZ Euro. Dieser Betrag wurde mit dem zugesandten Formular über seinen Namen zur Auszahlung veranlasst.

    Das jetzige Restguthaben über XXX Euro kann an Sie ausgezahlt werden, wenn Sie uns nun ebenfalls das Formular zukommen lassen.



    ICH Fr 14.02.2014 19:08

    Sehr geehrte Frau … .

    Recht herzlichen Dank für ihre schnelle Antwort aber ich glaube bei ihnen scheint gerade etwas ziemlich schief zu laufen!
    Meine Mail vom 10.02. bezog sich auf mein (ehemaliges) Konto mit der Nummer 1, welches sie mit durch ihre Mail vom 10.02. auch so bestätigt haben.

    Die letzten von Ihnen gemachten Angaben bezogen sich aber auf das Konto meiner Frau mit der Nummer 4. Da weder ich noch meine Frau bezüglich dieses Kontos irgendwelche Informationen oder Auszahlungen bei ihnen angefordert haben, wollte ich wissen warum sie immer auf dieses Konto Bezug nehmen? Über eine Antwort wäre ich immer noch erfreut.



    SIMYO Mo 17.02.2014 09:40

    Ihr Anschluss mit der Rufnummer 1 und den dazugehörigen SIM Team Nummern wurde am 08.01.2014 deaktiviert.



    ICH Mo 17.02.2014 09:50

    Sehr geehrte Frau …,

    nichts für ungut aber langsam sollten sie mal anfangen etwas Ordnung in Ihre Unterlagen zu bringen!

    Mir ist bewusst, dass mein Konto mit der Nummer 1 deaktiviert wurde, da ich es gekündigt habe. In diesen Zusammenhang wollte ich wissen, warum mir nicht mein volles Restguthaben ausgezahlt wurde?
    Anstatt diese Frage zu beantworten, haben sie am 14.02.2014 das Konto meiner Frau mit der Nummer 4 deaktiviert. Hierzu habe ich sie schon mehrfach angeschrieben und wollte wissen warum und auf welcher Grundlage das Konto deaktiviert wurde?
    Das SIM Team wurde zwar aufgelöst aber alle weiteren Nummern waren (und sollten auch weiterhin) aktiv bleiben.



    ICH Di 18.02.2014 09:45

    Hallo SIMYO Team,

    es wäre schön wenn sich endlich mal jemand die Zeit nehmen würde um auf meine Fragen zu antworten. Die SIM Card von meiner Frau ist mittlerweile seit dem 14.02. gesperrt und keine aus ihren Unternehmen scheint sich für ihre gemachten Fehler zuständig zu fühlen.
    Falls meine vorherige Anfrage zu kompliziert formuliert war hier noch mal in (hoffentlich) einfachen und verständlichen Worten:

    1.
    Warum wurde mir für das aufgelöste Konto (Rufnummer 1) nicht das volle Guthaben ausgezahlt?

    2.
    Warum wurde am 14.02. das Konto meiner Frau (Rufnummer 4) gesperrt?



    SIMYO Di 18.02.2014 14:38

    Wie gewünscht werden wir Ihnen Ihr Restguthaben zurückerstatten.

    Bitte senden Sie dazu einfach das beigefügte Auftragsformular vollständig ausgefüllt und unterschrieben zusammen mit Ihrer Original-SIM-Karte

    an: …

    Mit diesem Vorgehen können wir sicherstellen, dass Ihr Guthaben in korrekter Höhe ermittelt und auch nur Ihnen als Karteninhaber gutgeschrieben wird.

    Für eventuelle Rückfragen z. B. zu Ihrer Bankverbindung teilen Sie uns bitte auch eine Rufnummer mit, unter der wir Sie persönlich erreichen können. Bitte beachten Sie, dass die Auszahlung Ihres Restguthabens bis zu 3 Wochen dauern kann.

    Bezüglich der Rufnummer 4, können wir leider Ihr Anliegen nicht prüfen, da Sie nicht von der hinterlegten E-Mail Adresse geschrieben haben.



    ICH Di 18.02.2014 14:56

    Schaffen sie es wirklich nicht auf 2 einfache Fragen eine Antwort zu geben?

    1.
    Für mein deaktiviertes Konto mit der Nummer 1 wurde nicht der volle Betrag ausgezahlt. Hier wollte ich nur wissen warum nicht? Die SIM Card kann ich ihnen nicht nochmals zusenden, da sie ihnen schon vorliegt!

    2.
    Anstatt mir eine Antwort zu der in Punkt 1 (bereits mehrfach) gestellten Frage zu geben, haben sie am 14.02. das Konto von meiner Frau mit der Nummer 4 deaktiviert. Auf die Begründung, warum das geschehen ist warte ich immer noch.

    Meine Frau ihrerseits hat sie bereits mehrfach (mit der entsprechenden Mailadresse) angeschrieben, bisher erfolgte keine Reaktion.
    Sagen sie mir doch bitte einfach was ich machen muss, um auf meine o.g. Fragen eine vernünftige Antwort zu bekommen? Die Rufnummer unter der sie mich erreichen können liegt ihnen bereits vor aber gern übersende ich sie ihnen nochmals: [meine Rufnummer]



    Da ich bei meinem letzten Problem eine relativ schnelle Lösung über das SIMYO Facebook Team erzielen konnte, habe ich mich parallel auch an die gewandt.


    ICH Di 18.02.2014 17:15 Mail an SIMYO Facebook Team

    Hallo liebes SIMYO Facebook Team,

    Ich kenne Eure internen Strukturen bei SIMYO leider nicht aber mir scheint es so, als ob es 2 unterschiedliche Serviceteams bei SIMYO gibt. Da ich in den letzten Tagen kein Glück bei den „normalen“ Serviceteam hatte und die Facebooktruppe (ist nicht negativ gemeint!) mir schon beim einem letzten Problem so super geholfen hat, versuche ich es einfach nochmal bei euch.

    Nun kurz zu meinen Problemen:
    Ich hatte bisher 4 Konten, also 4 unterschiedliche Nummern bei SIMYO.
    Eine habe ich letztes Jahr gekündigt und das lief dann mit eurer Hilfe auch alles ohne Probleme. Meine (Rufnummer 1) habe ich im Januar 2014 gekündigt, woraufhin ich am 08.01.2014 eine Bestätigungsmail bekam, dass meine SIM Karte deaktiviert wurde.
    Nach dieser Mitteilung habe ich die Auszahlung meines Restguthabens beantragt, welche am 06.02.2014 auch erfolgte, allerdings nicht in voller Höhe. Der Guthabenbetrag war ca. XY€, der Auszahlungsbetrag YZ€. Nachdem ich dies festgestellt habe, habe ich am 10.02.2014 per Mail aufgefordert, dass der Restbetrag überwiesen wird.
    Am 10.02. kam auch sofort die Bestätigungsmail mit dem Inhalt: „Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen zur Rufnummer 2“.
    Am 14.02. erhielt ich aber folgende Nachricht:
    „Sehr geehrte Frau …,
    vielen Dank für Ihre Anfrage.
    Nach Überprüfung Ihrer Daten haben Sie ein Guthaben auf der Rufnummer 4 von XYZ€.“

    Die SIM Karte meiner Frau mit der Nummer 4 wurde auch sofort am 14.02. gesperrt.
    Seither versuche ich in dieses ganze Chaos wieder Ordnung zu bringen. Auf alle meine Anfragen wurde auf die Deaktivierung der Nummer 4 nicht eingegangen, ich habe immer nur ein Formular zur Restguthabenauszahlung bekommen. Das Formular samt geforderter SIM Karte für die Nummer, für die ich meine ursprüngliche Anfrage gestellt habe (Rufnummer 1) liegt aber SIMYO bereits vor und kann daher nicht nochmals eingeschickt werden.

    Ich möchte einfach nur die Antworten auf folgende 2 Sachverhalte haben:

    1.
    Warum wurde mir nur ein Betrag von YZ€ als Restguthaben für die Rufnummer 1 ausgezahlt und was muss ich tun, damit der volle Betrag ausgezahlt wird?

    2.
    Warum wurde die SIM Karte meiner Frau mit der Rufnummer 4 gesperrt und wann wird diese Sperre wieder aufgehoben?


    Mit der Hoffnung, dass eine schnelle Lösung gefunden wird verbleibe ich
    mit freundlichen Grüßen


    [Leider habe ich auf diese Mail nie eine Antwort bekommen.]




    SIMYO Mi 19.02.2014 12:21

    Zu der Rufnummer 1 haben Sie das Guthaben ausgezahlt bekommen, da diese Nummer zum 08.01.2014 gekündigt wurde.

    Und die Rufnummer Ihrer Frau wurde gesperrt, da Sie das komplette Simteam aufgelöst haben.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis!



    ICH Mi 19.02.2014 12:53

    Da sie es anscheinend immer noch nicht verstanden haben hier nochmals meine Fragen:

    1.
    Warum wurde mir für das aufgelöste Konto (Rufnummer 1) nicht das VOLLE Guthaben ausgezahlt sondern lediglich ein TEILBETRAG?

    2.
    Warum wurde am 14.02. das Konto meiner Frau (Rufnummer 4) gesperrt?


    Ihre Antwort, dass die Sperrung der Nummer 4 mit der Auflösung des SIM Teams zu tun hat entzieht sich jeglicher Logik.
    1. Wurde das SIM Team aufgelöst, damit nicht alle Nummern gelöscht werden müssen sondern jede einzeln betrachtet werden kann.
    2. Das SIM Team wurde am 19.07.2013 aufgelöst, die Sperrung der Nummer 4 erfolge jedoch am 14.02.2014. Wo ist da ein Zusammenhang?
    3. Die restlichen Nummern des ehemaligen SIM Teams funktionieren noch.

    Wie sie sehen ist ihre gemachte Aussage weder in sich stimmig, noch logisch und erst recht nicht nachvollziehbar.
    Haben sie in der nächsten Antwort wieder solche interessanten Aussagen für mich bereit oder bemüht sich jetzt jemand den Sachverhalt zu klären?



    SIMYO Mi 19.02.2014 15:24

    Für die Rufnummer 1 liegt uns kein Auszahlungsformular vor. Es wurde bisher auch keine Guthaben ausgezahlt.

    Wir möchten Sie daher bitten sich direkt an unser simyo Service Team zu wenden.



    Da eine Klärung in schriftlicher Form nicht möglich war und anscheinend kein Servicemitarbeiter von SIMYO Zeit hatte mich anzurufen, habe ich am 19.02. bei der kostenpflichtigen SIMYO Hotline angerufen.
    Mir ging es immer noch um die 2 bekannten Punkte:
    1. Warum habe ich bei der Rufnummer 1 lediglich einen Teilbetrag des Restguthabens ausgezahlt bekommen?
    2. Warum wurde die Rufnummer 4 gesperrt?

    Die Fragen konnten, wie ich es auch nicht anders erwartet habe, nicht beantwortet werden.
    Die nette Frau an der Hotline hat mit folgende Auskunft gegeben, die sie lt. ihrem System zu meinem Konto hatte:
    1. Alle 4 Rufnummern laufen noch unter meinem Namen, das SIM Team wurde nicht aufgelöst.
    -> falsch, da das SIM Team, bestätigt durch SIMYO, am 19.07.2013 aufgelöst wurde.
    2. In einer anderen Anwendung war das SIM Team dann doch aufgelöst und ab Auflösungsdatum waren alle Nummern gesperrt.
    -> falsch, da die Rufnummern 1, 3 und 4 definitiv bis 2014 aktiv waren.
    3. Für die Rufnummer 1 wurde nie eine Auszahlung angewiesen.
    4. Auf allen Konten (Rufnummer 1-4) ist noch ein Restguthaben vorhanden, welches ich mir nach Beantragung auszahlen lassen kann.

    Somit habe ich erneut am 19.02.2014 für alle 4 Rufnummern einen Antrag auf Auszahlung des Restguthabens gestellt. Die 3 Wochen Bearbeitungsdauer sind nun fast rum aber auf mein Geld warte ich immer noch.






    Da SIMYO angeblich nur Fragen zu einer Rufnummer beantwortet, wenn die Anfrage mit der Mail geschrieben wurde, die bei SIMYO für diese Rufnummer hinterlegt wurde, gibt es natürlich einen weiteren Mailverlauf, der über die Mailadresse meiner Frau geführt wurde.
    Im Grunde ist das natürlich totaler Schwachsinn, da wie bereits oben erwähnt der Großteil der Konversation über meine Mailadresse gelaufen ist und SIMYO selber damit angefangen hat, hier mir Informationen über die Rufnummer meiner Frau zu übermitteln.
    Wie im folgenden Teil zu sehen ist, hat SIMYO den Spaß dann fortgesetzt und unter der Konversation der Mailadresse meiner Frau meine Daten übermittelt.


    Hier mal die Kurzfassung des Mailverkehrs von SIMYO mit meiner Frau:

    SIMYO Fr 14.02.2014 10:37

    Ihre simyo SIM-Karte (Rufnummer 4) wurde deaktiviert …



    ICH Sa 15.02.2014 13:46

    Warum wurde meine Karte deaktiviert ?


    ICH So 16.02.2014 10:08

    Jetzt wäre es schön wenn ich erfahren würde warum und auf welcher Grundlage meine Karte gesperrt wurde. Danke schon mal vorab, dass SIMYO ein so nettes Serviceteam hat, welches sich auch am Wochenende um seine Kunden kümmert. (Achtung – Ironie!)


    ICH Di 18.02.2014 09:47

    So nun zum wiederholten Mal die Frage, warum meine SIM Karte deaktiviert wurde?
    Es wäre schön wenn ich irgendwann darauf eine Antwort bekommen könnte!



    Achtung, eine Woche nach der ersten Anfrage und somit eine Woche mit gesperrter SIMCard hier die erste Mail von SIMYO:


    SIMYO Fr 21.02.2014 13:31

    Eine Überprüfung Ihrer Angaben hat ergeben, dass die Deaktivierung durch einen technischen Fehler entstanden ist. Die Deaktivierung können wir leider nicht mehr rückgängig machen.




    Dazu ist mir dann auch nichts mehr eingefallen aber da die Deaktivierung ja nicht mehr zu ändern war, hatte ich das erst mal so hingenommen. Verwunderlich nur, dass ein Tag später wieder eine Mail von SIMYO kam:



    SIMYO Sa 22.02.2014 14:47

    Das Überprüfen ihrer Daten hat ergeben, dass das die Rufnummer 1 am 08.01.2014 zu einem neuen Anbieter portiert wurde. Durch den Vorgang der Rufnummernmitnahme wird die SIM-Karte automatisch deaktiviert.



    ICH Sa 22.02.2014 14:57

    Sehr geehrte Frau … ,

    die Nummer 1 gehört nicht zu mir sondern Herrn … und zu dieser Nummer habe ich nie eine Anfrage gestellt. Mir ging es um die Konten, die unter meinen Namen laufen.



    SIMYO Sa 22.02.2014 14:47

    Leider ist uns ein Anliegen Ihrer Rufnummern bezogen nicht mehr vorliegend.
    Bitte teilen Sie uns dies einmal mit, mit der betroffenen Rufnummer.



    Jetzt kam ich mir vor wie Asterix, der den Passierschein A38 haben wollte.


    Zusammenfassung:

    Meine seit dem 10.02. bestehenden Probleme konnte SIMYO bisher nicht klären. Der Schriftverkehr beträgt bisher 23 Mails. Der Support fühlte sich (trotz mehrmaliger Übersendung meiner Telefonnummer) nicht in der Lage mit mir telefonisch Kontakt aufzunehmen, das musste ich als Kunde über eine gebührenpflichtige Nummer machen.

    SIMYO hat mir nach der Kündigung und Beantragung (31.01. und erneut 19.02.) mein Restguthaben der Rufnummer 1 bisher nicht ausgezahlt. Eine Erklärung, Stellungnahme o.ä. erfolgte nicht.
    Die Rufnummer 4 wurde "durch einen technischen Fehler" deaktiviert. Der Support reagierte auf meine Anfragen erst nach einer Woche in der ich kein nutzbares Smartphone hatte. Eine Restguthabenauszahlung (beantragt am 19.02.) ist bisher noch nicht erfolgt.
    Die Rufnummer 3 habe ich gekündigt und die Restguthabenauszahlung beantragt (19.02.). Die Auszahlung erfolgt bisher nicht.

    Mein Tipp an alle SIMYO Kunden, die wechseln wollen und noch Restguthaben auf ihren Konto haben:
    - automatische Aufladung deaktivieren
    - ggf die benötigten 25€(?) Portierungsgebühren noch auf dem Konto belassen und Portierung beantragen
    (Hinweis: Die durch SIMYO vorgeschriebene Aufladung von mind 15€ lässt sich aushebeln, wenn man nicht per Kreditkarte oder Bankeinzug bezahlt sondern per Überweisung. Hier kann jeder beliebige Betrag genommen werden. Überweise nie mehr auf Dein Konto, als unbedingt notwendig ist!)
    - ansonsten: Guthaben verbrauchen und danach zu Deinem neuen Anbieter wechseln.


    Ich hoffe, dass ich den wechselwilligen (noch) SIMYO Kunden hiermit etwas helfen konnte oder zumindest die Augen geöffnet habe, wie es bei SIMYO zugeht wenn man sein Geld zurückhaben möchte.

    CTHTC
    Geändert von CTHTC (12.03.2014 um 00:32 Uhr)
    Wenn Du ein paar nette Worte loswerden möchtest, dann hier klicken. / Das Passwort für unsere Downloads findest Du hier!



    Aktuelle Sachen rund um die Welt von Microsoft kannst Du Dir in unserem Podcast anhören.


    Bisher erfolgreich getestet:

    HTC HD2 * HTC Titan * Samsung Ativ S * Nokia Lumia 1520 * Nokia Lumia 635 * Allview Impera S * TrekStor WinPhone 4.7 HD * Microsoft Lumia 535 * Microsoft Lumia 950XL * Microsoft Lumia 650 *
    Asus Vivo Tab * Microsoft Surface Pro 2 * Acer Iconia W4 * Lenovo YOGA Tablet 2 1051 F * Microsoft Surface 3 * i.onik Windows 10 Global Tab W11601 *Microsoft Surface Pro 4 *

  3. #3
    Supermod
    Avatar von CTHTC

    Registriert seit
    19.10.2012

    Smartphone Hersteller
    Nokia
    Smartphone Modell
    Lumia 1520
    Weitere Modelle
    *Samsung AtivS Win10M RS2 Insider*HTC HD2 WP7.8*
    Tablet Hersteller
    Microsoft
    Tablet Modell
    Surface Pro 4
    Netzbetreiber
    Vodafone

    Beiträge
    33.130
    Danke erhalten
    2857
    Kleiner Nachtrag zum Stand der Dinge:

    Trotz mehrfacher Bestätigung des Kundenservice von SIMYO, dass noch ein Guthaben vorhanden ist, wurde dieses bisher nicht an mich ausgezahlt.

    Ich kann vor SIMYO nach diesen ganzen Aktionen nur warnen und sagen:
    Finger weg!
    In meinen Augen ist SIMYO ein Betrügerverein, der es darauf anlegt sein (ex) Kunden übers Ohr zu hauen indem die noch offene Guthaben nicht ausgezahlt werden. Leder hat sich auch vom Support keiner mehr gemeldet, sodass man eine Klärung hätte herbeiführen können.

    CTHTC
    Wenn Du ein paar nette Worte loswerden möchtest, dann hier klicken. / Das Passwort für unsere Downloads findest Du hier!



    Aktuelle Sachen rund um die Welt von Microsoft kannst Du Dir in unserem Podcast anhören.


    Bisher erfolgreich getestet:

    HTC HD2 * HTC Titan * Samsung Ativ S * Nokia Lumia 1520 * Nokia Lumia 635 * Allview Impera S * TrekStor WinPhone 4.7 HD * Microsoft Lumia 535 * Microsoft Lumia 950XL * Microsoft Lumia 650 *
    Asus Vivo Tab * Microsoft Surface Pro 2 * Acer Iconia W4 * Lenovo YOGA Tablet 2 1051 F * Microsoft Surface 3 * i.onik Windows 10 Global Tab W11601 *Microsoft Surface Pro 4 *

Ähnliche Themen

  1. [Sammelthread] Interop Unlock, was kann ich damit machen?
    Von Gast im Forum ROM Flash | Debranding | Unlock - Samsung Ativ S
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.10.2015, 16:11
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2013, 00:17
  3. Service Codes fürs Samsung Omnia7
    Von Gast im Forum Omnia 7
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 18:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
über uns

... WPVision.de ist Deine Community im Bereich Windows Phones und Windows Tablets.

Fragen, Probleme oder Sorgen? Einfach registrieren, Post schreiben und schon wird Dir geholfen.

Dein WPVision.de Team

Folgt uns auf...