[align=center] [/align]

Wie wir vor einiger Zeit berichteten, wollte Google die Exchange-Unterstützung für Windows Phone Kunden nicht mehr zugänglich machen. Aus diesem Grund bat Microsoft, Google um eine Galgenfrist. Da Google in Zukunft auf CalDAV und CardDAV setzen will, muss sich Microsoft in der 6-monatigen Frist etwas einfallen lassen und diesen Standards irgendwie unterstützen. Das lässt uns vermuten, dass es bald neue Updates diesbezüglich geben wird.

Ging man damals erst davon aus, dass Google die Anfrage auf eine Frist ablehnt, ist man nun um so mehr überrascht, dass diese doch zustande kommt. Hat Google nun doch das Potential von Windows Phone erkannt und gibt dem OS eine Chance?
Bis zum 31.07.2013 wird jedenfalls die Synchronisation über Exchange ActiveSync unterstützt, das lies Microsoft über den offiziellen Windows Phone Blog verlauten. Was danach kommt wird die Zukunft zeigen.

Quelle:WPCentral