Wir haben jetzt schon öfter darüber berichtet, dass viele Nutzer von Windows Phones mit kleinem Speicher darüber klagen, dass dieser sehr schnell voll ist. Schuld daran sei vor allem der Ordner "Andere", wo keiner so wirklich weiß, was dort eigentlich gespeichert wird. Neben E-Mail-Verläufen sind es anderen Daten, die mit längerer Nutzungsdauer des Gerätes immer mehr zunehmen und so schnell die Grenzen des Speichers erreichen. Wir habe auch schon einige Lösungen bzw Vorschläge gemacht, um diesen entgegen zu wirken. Hier nochmal eine kleine Auflistung:

-Zurücksetzen des Telefons (alle Daten gehen verloren)
-erhöhen des Intervalls für E-Mail-Synchronisation
-Die App Shrink Storage
-Den automatischen Bild-Upload bei Skydrive deaktivieren

Letzteres ist ein Vorschlag von Joe Belfiore, der in einem kürzlich veröffentlichten Twitterpost nicht nur diesen Vorschlag unterbreitet, nein auch ein kommendes Update für Windows Phone 8 soll eine Lösung für das Speicherproblem beinhalten.
Wir dürfen gespannt sein, wann das Update uns erreicht und ob die versprochene Lösung auch wirklich das hält, was sie verspricht.