[align=center][/align]

Die Gerüchte um Microsoft´s Surface-Phone verdichten sich immer mehr, zuletzt durch eine Pflicht Meldung von Nokia an die amerikanische Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) wurde mitgteilt das Microsoft "möglicherweise strategische Entscheidungen" treffen könnte die den eigene Smartphone-Markt negativ beeinflussen könnte.
Dabei ist vorallem die Rede, das Microsoft seine Surface-Serie auf Smartphones ausbreiten könnte.
Nokia´s Meldung an die SEC kann aber durchaus entnommen werden, das Microsoft seinen Partner entweder über künftige Pläne informiert hat oder das Nokia selbst an die Pläne gelangt ist so das nun ein wenig Panik bekommen hat.

Nokia´s Angst ist dahin gehend berechtigt, das zum einen nicht nur ein Starker Konkurrenz auf der Bildfläche erscheint, sonder außerdem das Nokia seine Exklusiv-Stellung als Microsoft Partner verlieren könnte und so auch die Unterstützung verlieren könnte.
Laut einem Bericht von "The Verge" arbeite Microsoft derzeit Tatsächlich an einem "Plan B", der die Verkaufszahlen von Microsoft Windows Phone 8 noch um einiges ankurbeln soll.

Quelle: Winfuture.de /The Verge.com