[align=center] [/align]

Wieder mal was neues aus dem "Krieg" zwischen Google und Microsoft, so soll eine Microsoft Produktmanager gegenüber Heise.de bestätigt haben. Das an den offenden Systemen CalDAV ( Kalender-Synchronisierung) und CardDAV (Kontakte-Synchronisierung) gearbeitet wird und ein Update für Windows Phone 8 in dem nächsten halben Jahr zu erwarten sein wird. Mit dieser Aussage reagiert Microsoft auf Google´s Ankündigung keine neuen Geräte mehr für die Synchronisierung via Active Sync mit Googles Services zulassen zu wollen. So werden Windows Phone Geräte die nach der Übergangsfrist zum 31.07.2013 bei Googel´´s Active Synch angmeldet werden einfach ausgeschlossen. Wer sich jedoch davor einmalig registriert, darf den Service laut Googel unbegrenzt weiter nutzen.

Quelle: Heise.de